Home :: Monte del Frà

Monte del Frà

Im Herzen des Custozagebietes liegt, eingebettet in die Moränischen Hügeln des Gardasees, das Weingut Monte del Fra.

Die Geschichte des Hauses begann1958 und entwickelte stetig erfolgreich weiter. Heute sind 140 Hektar Weinberge im Eigenbesitz und dazu gehören so große Cru-Lagen wie Cà del Magro, Colombara, Grottino, Staffalo, Monte Godi, Monte Fitti, Mascarpine, Bagolina, Pezzarara und Monte del Frà. Vor ungefähr 10 Jahren erwarb die Familie eine wunderschöne Tenuta, am kleinen Wildbach Lena in der Gemeinde Fumane, mit den dazugehörenden Toplagen Lena di Mezzo.

Die richtige Wahl der geeigneten Weinlagen und die optimale Kultivierung der Reben war eine wichtige Voraussetzung für die Produktion hochwertiger Trauben. Dank der Guyot-Reberziehung in den Gebieten Custoza, Bardolino und Lugana und der typischen Pergelerziehung in der Valpolicella Classica reifen lediglich 2 bis 3 Kilo Trauben pro Rebstock. Das ist die fundamentale Basis für hochwertige Qualitäten.

Unsere zuständigen Weinmacher kontrollieren zuerst mit allen önologischen Mitteln das Ausgangsprodukt und anschließend wird mit modernster Technik die Typizität der Traube erhalten um eine sichere Garantie für feinste Qualität zu gewährleisten. .