Home :: Produkte :: valpolicella - lena di mezzo :: amarone classico

amarone classico della valpolicella doc

garda garganega monte del frà




DOWNLOAD AWARDS
WEINBERG
DOWNLOAD

Charakteristik

Rebsorten

80% Corvina veronese e Corvinone, 20% Rondinella.

Lage der Weinberge und Charakteristik der Weinberge

Lena di Mezzo in ein Landgut, eingebettet in einem terrassenförmig angelegten Weinberg von 17,80 Hektar im Herzen von Fumane, einer bezaubernden Hügellandschaft mit ton- und kalthaltigen Böden, die eine maximale Ausgewogenheit zwischen Terroir und autochthonen Trauben ermöglichen. Eine wahre veronesische Hochzeit. 

Durchschnittliche Höhe der Weinberge

250 - 350 Meter ü. d. M.

Rebkultur und Rebdichte

Die Rebkultur ist eine Pergola-Erziehung mit einem Ertrag von 12.000 kg pro Hektar. Wir haben diese Rebkultur gewählt, weil dadurch die Corvina veronese und die Corvinone eine perfekte Ausrichtung zu Sonne haben. Durch diegründliche Auswahl der Trauben bei der manuellen Ernte und dem Flüssigkeitsverlust durch das Trocknen verliert man etwa, je nach Jahrgang, 10 bis 20 Prozent der Produktion.

Ernte

Die Trauben werden in der zweiten Dekade im Oktober geerntet, nachdem sie bereits an der Pflanze ein wenig eingeschrumpelt sind. Diese Traubentrocknung wird in temperatur- und feuchtigkeitskontrollierten Räumen (Fruttaio) fortgesetzt

Vinifizierung

Die geschrumpelten Trauben werden, abhängig vom Jahrgang, Ende Januar oder Anfang Februar sanft gepresst. Es folgt eine Fermentation in kleinen Stahltanks, unter regelmäßigem Bewegen der Schalen, damit die Farbe und die charakteristischen Aromen der Trauben in den Saft übergehen. Damit werden aber nicht nur die Farbe und der charakteristische Duft optimal erhalten, sondern es entwickeln sich auch die natürlichen Hefen der Trauben besser. Anschließend an die malolaktische Gärung im Stahlfass, kommt der Wein mindestens für 24 Monate in Eichenfässer von 30 Hektoliter. Dann muss der Wein noch mindestens 8 Monate auf der Flasche reifen, bevor er in den Verkauf kommt.

Sensorische Beschreibung

trockener Rotwein.

Farbe

tiefes rubinrot mit granatroten Noten.

Geschmack

außergewöhnlich elegant, samtig und harmonisch, aber auch kräftig und komplex, körperreich um mit viel Tiefe.

Duft

Weinbrandkirschen, Amarena-Kirschen, Zwetschgen, Lakritze und Leder. Hinzu kommen würzige Noten die an Pfeffer, Zimt und an frisches Unterholz erinnern.

Alkohol 15,00%
Säuregehalt 5,50 gr/lt
Serviertemperatur 16-18 °C
Harmoniert gut mit

Brasato oder geschmortem Wild, mit sehr reifen, würzigen Käse. Der Amarone begleitet aber auch rohen Thunfisch, Sushi und thailändische, vietnamesische und indische Gerichte bestens. Und nicht zuletzt ist der Amarone ein wunderbarer Meditationswein.