Home :: Produkte :: valpolicella - lena di mezzo :: valpolicella classico superiore

valpolicella classico superiore doc

garda garganega monte del frà




DOWNLOAD AWARDS
WEINBERG
DOWNLOAD

Charakteristik

Rebsorten

80% Corvina veronese e Corvinone, 20% Rondinella.

Lage und Charakteristik der Weinberge

Lena di Mezzo in ein Landgut, eingebettet in einem terrassenförmig angelegten Weinberg von 17,80 Hektar im Herzen von Fumane, einer bezaubernden Hügellandschaft mit ton- und kalkhaltigen Böden, die eine maximale Ausgewogenheit zwischen Terroir und autochthonen Trauben ermöglichen. Eine wahre veronesische Hochzeit.

Durchschnittliche Höhe der Weinberge

250 - 350 Meter ü.d.M.

Rebkultur und Rebdichte

Die Rebkultur ist eine Pergola-Erziehung mit einem Ertrag von 12.000 kg pro Hektar. Wir haben diese Rebkultur gewählt, weil dadurch die Corvina veronese und die Corvinone eine perfekte Ausrichtung zu Sonne haben.

Ernte

Die Trauben werden in der ersten Oktoberhälfte geerntet und dann kurze Zeit in kleinen Kisten in einem luftigen Raum (Fruttaio) getrocknet.

Vinifizierung

Sanfte Pressung und Fermentation in kleinen Stahlbehältern bei kontrollierter Temperatur unter regelmäßigem Bewegen der Schalen, damit die Farbe und die charakteristischen Aromen der Trauben in den Saft übergehen. Der Wein reift anschließend mindestens 12 Monate in Eichholzfässern von 30 Hektolitern, bevor er in Flaschen abgefüllt wird.

Sensorische Beschreibung

trockener Rotwein.

Farbe

tiefes rubinrot.

Geschmack

ausgesprochen elegant, samtig und harmonisch.

Duft

Weinbrandkirschen, Sauerkirschen, Zwetschgen und Lakritze. Würzige Noten die an Pfeffer und Zimt erinnern. 

Alkohol 13,50%
Säuregehalt 5,25 gr/lt
Serviertemperatur 16-18 °C
Harmoniert gut mit

hellen und dunklen Fleischsorten, allen voran Geflügel und mit nicht zu reifen Käsesorten.