Die 11 Weinlagen

Le 11 Terre

Monte del Frá hat immer an „naturnah“ geglaubt. Für uns muss der Wein gut und unverfälscht sein, von einem genau festgelegten Gebiet stammen und den höchsten Respekt vor der Frucht und der Umwelt widerspiegeln.  Nicht mehr und nicht weniger, ohne Kompromisse.

Es gibt keine Regel die vorschreibt dass der Wein, um gut zu sein, weniger verständlich sein muss für den Konsumenten oder dass er über einer bestimmten Preisniveau liegen muss. Selbstverständlich haben einige Weine ihren Preis, der von verschiedenen Faktoren abhängt:  Der ursprüngliche Kaufpreis des Weinbergs, wie viel Arbeitszeit wurde manuell und mechanisch für den Weinberg angewandt, welche Art der Veredelung wurde angewandt, wie viel Zeit vergeht von der Weinlese bis zur Vermarktung,  wie weit entfernt ist es – das scheint zwar banal, ist es aber nicht – vom Herstellungsort des Weins zum Verkaufsort, denn es  kommen die Steuern der verschiedenen Regierungen hinzu.

Einige dieser Faktoren belasten den Wein, andere  nicht. Also kann es vorkommen, dass ein Wein von hoher Qualität einen guten Preis hat, weil man auf die Kosten geachtet hat. Unserer Meinung nach braucht ein köstlicher Wein, der tagtäglich getrunken wird, kein Diplom eines professionellen Sommeliers.

 

Die 11 Weinberge sind so zu verstehen:  Mit Freuden zusammen an einem Tisch sitzen. Das kann ein netter Aperitif mit Freunden sein oder ein Abendessen mit der Familie. Unsere 11 Weinlagen möchten eine Bandbreite abdecken, die vom jugendlichen Studenten bis hin zu einer ganz normalen Familie reicht.

 

Was nie fehlen darf, und das garantieren wir als Monte del Frá: die Qualität.

Wir ernten nur gesunde Trauben, wir arbeiten aufmerksam im Weinberg und im Keller verwenden wir modernste Technik. In Ihrem Glas ist immer ein guter Wein, gesund, vertrauenswürdig und er interpretiert unser Gebiet und unsere Weinberge. Ein Wein den man jeden Tag trinken kann, absolut zuverlässig in der Qualität und freundlich zum Geldbeutel.